Ausstellung: “Analoges in schwarz-weiß”; “Menschen in New York (Erwin Klasen) u. Natur und Industrie (Johannes Henke)


21.09.2004

Ausstellung: “Analoges in schwarz-weiß”; “Menschen in New York (Erwin Klasen) u. Natur und Industrie (Johannes Henke)

MENSCHEN IN NEW YORK heißt die eine Hälfte der Doppelausstellung “Analoges in schwarz-weiß” in der Europäischen Rechtsakademie Trier (ERA), Metzer Allee 4. Die New-York-Bilder stammen von Erwin Klasen (hier mit Enkel Nick Didion). Johannes Henke steuert Fotos zum Thema “Natur und Industrie” bei. Die Ausstellung eröffnete Horst Langes, Ehrenmitglied des Europa-Parlaments, vor 200 Vernissage-Gästen. Sie dauert bis Samstag, 30. Oktober.

“NATUR UND INDUSTRIE” – diesen Titel trägt der Beitrag von Johannes Henke zur Foto-Doppelausstellung “Analoges in schwarz-weiß” in der Europäischen Rechtsakademie Trier (ERA), Metzer Allee 4. Fotos von “Menschen in New York” steuert Erwin Klasen beim, wie Henke Mitglied der Fotografischen Gesellschaft Trier. Die ERA-Ausstellung dauert bis Samstag, 30. Oktober, und ist während der allgemeinen Öffnungszeiten zu sehen. (rm.)

Fotos: Roland Morgen

© Intrinet 2004. Alle Rechte vorbehalten.

Collage: Richard Krings
Scroll to Top

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen