Ausstellung: “Herzogenbusch”

28.10.2008

Ausstellung: “Herzogenbusch”

KlaUnbefangener Blick auf die Partnerstadt

Seit der Gründung 1999 dokumentieren die Mitglieder der Fotographischen Gesellschaft immer wieder die Ergebnisse ihrer Entdeckungstouren in den Trierer Partnerstädten, darunter Herzogenbusch. Mit niederländischen Kollegen von der Gesellschaft Shot 71, die in Trier mit ihrer Kamera unterwegs waren, haben Mitglieder der Fotographischen Gesellschaft eine Ausstellung zusammengestellt, die bis Freitag, 31. Oktober, im Atrium der VHS im Palais Walderdorff zu sehen ist. Der unbefangene Blick auf eine zunächst fremde Umgebung führte zu vielen reizvollen Motiven, bei denen auch die Trierer neue Seiten ihrer altvertrauten Heimat entdecken können.

Die Mitglieder der Fotographischen Gesellschaft Trier setzten sich in Herzogenbusch unter anderem mit der modernen Architektur in der Stadt an der Dieze auseinander. Die Ausstellung, die Kulturdezernent Ulrich Holkenbrink eröffnete, entstand mit Unterstützung der Gesellschaft Herzogenbusch-Trier sowie des niederländischen Comités Trier-Herzogenbusch.

Blick auf die Ausstellung im Atrium des Palais Walderdorff. Die Arbeiten werden auf Staffeleien präsentiert.

Scroll to Top

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen