Ausstellung: “Menschen einer Stadt” u. “Töpferkunst” (Erwin Klasen); Plastiken aus Ton (Frauke Güntzel)


28.01.2004

Ausstellung

GROSSER ZUSPRUCH zu einer reizvollen Kombination: Mit einer außerordentlich gut besuchten Vernissage startete die aktuelle Doppelausstellung im Robert-Schuman-Haus (Katholische Akademie Trier). Erwin Klasen (60) zeigt unter dem Titel “Menschen einer Stadt” großformatige Schwarz-Weiß-Fotos, die Keramikerin Frauke Güntzel (40) stellt Plastiken aus Ton aus. Außerdem hat Klasen in einer 30-teiligen Fotoreihe das Entstehen einer Fisch-Plastik von Frauke Güntzel dokumentiert. Ausstellung bis 24. Februar.

rm.

Foto: Sebastian Hille

© Intrinet 2004. Alle Rechte vorbehalten.

Foto: Erwin Klasen
Scroll to Top

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen