Johannes von Linden

eit frühester Jugend begeistert mich die Fotographie. Von der „Agfa-Box“ über analoge SLR-Kameras, chemische Entwicklungsprojekte in der Dunkelkammer bis zu mehreren digitalen Kameras fotografiere ich heute vorwiegend mit der Pentax K-1 Mark II und 4 verschiedenen Pentax-Objektiven von 10 – 450 mm Brennweite.

Mein Leitmotiv ist ein Spruch von Albrecht Dürer:

Denn wahrhaftig steckt die Kunst in der Natur, wer sie heraus kann reißen, der hat sie“

Die Natur hat viele kreative, wunderschöne Kunstwerke geschaffen, die mich durch außergewöhnliche Momente und Lichtverhältnisse immer wieder faszinieren. Das gilt für Landschaftsformationen ebenso wie für Fauna und Flora. Mein Interesse gilt daher diesen besonderen Augenblicken, die ich fotografisch festzuhalten suche.

Scroll to Top

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen