Ausstellung: “Entgenzung” (Karola Perrot)


10.07.2005

Ausstellung: “Entgenzung” (Karola Perrot)

“ENTGRENZUNG” nennt die Trierer Foto-Künstlerin und Grafik-Designerin Karola Perrot (im Bild) ihre Ausstellung von 41 großformatigen Schwarz-Weiß-Fotoarbeiten in der Katholischen Akademie Trier/Robert-Schuman-Haus (Auf der Jüngt 1). Die 63-Jährige erläutert ihre Intention so: “In der Arbeit an der Aufnahme, der Umsetzung vom Negativ ins Positiv, erfolgt ein Austausch von Subjekt und Objekt im zweifachen Sinn, also von Dialog und Umkehrung.” Die Aufhebung von Grenzen erfolgt auch über die Anordnung der Bilder in Zweier- und Dreiergruppen: “Profanes hängt gleichwertig neben Sakralem, des Bett des Obdachlosen neben dem Kirchengestühl”, betonte Alois Peitz in seiner Vernissage-Rede Die Ausstellung ist noch zu sehen bis einschließlich Freitag, 22. Juli. (rm.)/Foto: Roland Morgen

Foto: Roland Morgen

© Intrinet 2005. Alle Rechte vorbehalten.

Fotos: Wolfgang Kern – Collage: Richard Krings
Scroll to Top

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen