Ausstellung im Foyer des Abgeordnetenhauses in Mainz


17.06.2005

Ausstellung im Foyer des Abgeordnetenhauses in Mainz

MAINZ/TRIER. (red) Im Jahre 1984 feierte die Stadt Trier als Deutschlands älteste Stadt ihr 2000-jähriges Bestehen. 20 Jahre später bot das Zahlenspiel “2020” eine willkommene Gelegenheit, im Zusammenhang mit der Landesgartenschau erneut einen runden Geburtstag zu feiern und 2004 zum Festjahr auszurufen. Mitglieder der Fotografischen Gesellschaft Trier haben verschiedene Aktivitäten im Rahmen dieser Feierlichkeiten mit der Kamera festgehalten. Das Ergebnis ist ab Mittwoch, 22. Juni, 14 Uhr, zu sehen: Im Foyer des Abgeordnetenhauses in Mainz wird eine Ausstellung mit Bildern von Mitgliedern der Fotografischen Gesellschaft zum “Festjahr Trier 2004” eröffnet. Die Schau ist bis 21. Juli werktäglich von 8 bis 17 Uhr zu sehen (Abgeordnetenhaus des Landtages Rheinland-Pfalz, Kaiser-Friedrich-Straße 3, 55116 Mainz).

© Intrinet 2005. Alle Rechte vorbehalten.

Scroll to Top

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen